So versendest Du ein Freebie im E-Mail Marketing mit Double Opt-In

Dies ist die wichtigste Grafik, die Du für Dein Marketing mit einem Freebie brauchst. Sie erklärt, im Uhrzeigersinn, startend mit der Liste, wie der Double Opt-In Prozess laut Europäischem Recht laufen muss. Und ich zeige Dir, wie Du den Prozess dazu verwenden kannst, automatisch und kostenfrei Dein Freebie zu versenden.

E-Mail-Marketing-Freebie.pdf (39 Downloads)

Liste

Alles beginnt mit der Liste der Adressaten. Bei den meisten E-Mail Markting-Programmen wie Mailchimp musst Du erst mal eine Liste der Empfänger anlegen. Darin muss noch keine einzige Adresse sein.

Signup

Dies ist das Formular, in das die Personen ihre Daten eintragen. Wichtig: Laut Deutschem Recht dürfen nur Daten abgefragt werden, die unbedingt zum Versand des Newsletters notwendig sind. Das heißt, nur die E-Mail Adresse darf ein Pflichtfeld sein. Je mehr andere Felder Du angibst, desto höher wird die Schwelle für Besucher, ihre Daten abzugeben.

Thanks! #1

Dieses erste “Thanks” kann ein Popup sein (in Mailchimp ist das so) oder einfach eine Einblendung auf der Seite. Der Text sollte sich einfach für die Eintragung bedanken und darauf hinweisen, dass nun eine E-mail versandt wird, in der ein Bestätigungslink ist, der geklickt werden soll.

Opt-In Mail

Nun wird vom System automatisch eine E-Mail an die eingetragene Adresse gesandt. Darin ist ein Link enthalten, der angeklickt werden soll. Weise im Text darauf hin, dass mit dem Klick auf diesen Link das Freebie versandt wird und sich die Person damit einverstanden erklärt, den Newsletter zu erhalten.

Thanks! #2

Dies ist das zweite “Thanks” und wird als Popup (wie bei Mailchimp) oder einfach als Einblendung nach dem Klick auf den Link eingeblendet. Darin kannst Du das erste Mal den Download-Link Deines Freebies einbauen und die Menschen können sich Dein Freebie herunterladen.

Welcome E-Mail

Manche haben die letzte Willkommens-Mail deaktiviert. Ich empfehle immer, sie aktiviert zu lassen. In dieser E-Mail verschickst Du nun einfach nochmal den Download-Link zu Deinem Freebie. Bei manchen Programmen wie Mailchimp werden dann als vertrauensbildende Maßnahme nochmals alle Daten, die eingetragen wurden, angezeigt und auch der Link zum Abmelden von der Liste angeboten.

Fertig.

Damit füllt sich Deine Liste automatisch mit Adressen und alle Menschen bekommen automatisch das Freebie als Download zur Verfügung gestellt. Ganz ohne Zusatzkosten.

Herzlichst,
Sandra